Anke Recktenwald – Tellington Touch, Centered Riding und Balance Pads

Anke Recktenwald ist DIE Frau für einen guten Reitersitz, feines Reiten und die Tiefenmuskulatur deines Pferdes. Mit Körperbändern, Balance Pads und TTouches bringt sie die Seele und den Körper deines Pferdes in Schwung. Mit Centered Riding und Connected Riding schwingt sie dich und deinen Reitersitz anschließend auch noch ganz easy mit.

Bei Pfernetzt 2019 wird Anke Recktenwald dir die Balance Pads vorstellen und erklären, was sie für die Balance deines Pferdes tun können, sie TToucht dich und zeigt dir, wie du dein Pferd mit dem berühmten Ein-Einviertelkreis von Linda Tellington-Jones glücklich, gesund und zufrieden touchen kannst und sie zeigt in einem Fachvortrag über Centered Riding, wie du deinen Sitz und dein Reiten durch die richtigen inneren Bilder mit wenigen einfachen Schritten enorm verbessern kannst.

Die Pferdeexpertin Anke Recktenwald

Bei Anke Recktenwald dreht sich alles um die leichte und liebevolle Verbindung zum Pferd – am Boden und im Sattel. Sie will mit den verschiedenen ganzheitlichen Lehrmethoden aus ihrer persönlichen Schatzkiste das Leben von Pferden und ihren Menschen bereichern.

In ihrer Trainer-Schatzkiste findest du die unterschiedlichsten Methoden und Ansätze: Von Feldenkrais, über das Centered Riding nach Sally Swift bis zu den Methoden von Linda Tellington-Jones und dem Connected Riding nach Peggy Cummings.

Der Fokus und das Ziel sind immer pferdefreundliches und sanftes Training, die Stärkung von Vertrauen und Bindung zwischen Pferd und Mensch und die Freude an der gemeinsamen Zeit.

Freude – Achtsamkeit – Respekt

Anke Recktenwald geht es vor allem um die Freude aneinander und miteinander. Sie will Pferden und Menschen Spaß, Achtsamkeit und Respekt vermitteln. Es geht ihr darum, dass Pferd und Mensch sich gegenseitig bewusst wahrnehmen und das Training als Team absolvieren – so dass aus zwei Körpern in Bewegung eine fließende Einheit werden kann.

Jeder Trainingsweg ist unterschiedlich – je nach Pferd und Mensch. Deswegen sollen individuelle Lernprozesse unterstützt werden – immer unter der Voraussetzung, dass das Training für beide Seiten gesund, fachlich versiert und liebevoll ist. Anke Recktenwald hat es sich zum Ziel gesetzt die vieldiskutierte Dominanz durch Verständnis zu ersetzen und das Pferdetraining dabei sanft, fein und gesunderhaltend zu gestalten.

Pfernetzt 2019 – die Vortragsthemen von Anke Recktenwald

Anke Recktenwald Centered Riding

Mehr Balance und Sicherheit! Was die Balancepads alles für dich und dein Pferd tun können

Loslassen, Auflösen von Verspannungen, Geraderichten – durch die Balance Pads wird das neurologische System des Körpers aktiviert. Das alles führt zu mehr Gleichgewicht – egal ob beim Hängerfahren, beim Reiten oder bei der Hufpflege. Dein Pferd bekommt mehr Takt, Schwung und Losgelassenheit. Du kannst Schmerzen und Steifheiten bei deinem Pferd reduzieren dank der Balance Pads und die Gesundung deines Pferdes in der Rekonvaleszenz unterstützen. Das alles sind nur ein paar Beispiele für all das, was die Balance Pads in deinem Pferd Gutes bewirken können.

Mehr Versammlung, Aufrichtung und Beweglichkeit! Was die Körperbänder alles für dein Pferd tun können

Die Körperbandagen sind elastisch und werden ohne Spannung angelegt. Sie unterstützen die Aufrichtung und Beweglichkeit deines Pferdes deutlich. Körperbandagen sorgen für mehr Körpergefühl, Rückentätigkeit, Konzentration, Koordination und Sicherheit bei deinem Pferd. Der Körper kommt von innen heraus zu mehr Gleichgewicht, was die Verspannung in den Muskeln reduziert. Das hilft deinem Pferd im Alltag und es kann aber auch bei Schmerzen oder Erkrankungen des Nervensystems und vielem mehr eine enorme Unterstützung sein. Der gesunde Pferdekörper bewegt sich dank der Arbeit mit den Körperbändern leichter, freier und aufrechter ohne dass er einzelne Bereiche überlastet.

TTouches für die Pferdeseele und den Pferdekörper!

Der Tellington-TTouch® hilft Mensch und Tier physisch und psychisch ins Gleichgewicht zu kommen. Die sanften, aber ungewohnten Bewegungen und Berührungen der TTOuches steigern das Selbstbewusstsein, bauen Ängste ab, wecken Aufmerksamkeit, besänftigen Aggressionen und vertiefen die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Sie können auch bei Schmerzen und Verletzungen helfen. TTouches können unglaublich viel für dein Pferd tun – im Vortrag lernst du wie du sie anwenden und so ganz einfach an deinen Stall nach Hause mitnehmen kannst.

©2019 Pfernetzt.de  |  Impressum  |  Datenschutz  AGB  |  Newsletter | Sponsoring

Kontakt

Hast Du Fragen? Dann melde Dich gerne bei uns!

Log in with your credentials

Forgot your details?